Er steht einfach nicht auf dich
New Line Cinema (2009)
Komödie
In Sammlung
#304
0*
GesehenJa
5051890004321
IMDB   6.4
129 Min. USA / Englisch
DVD  Region 2   Ohne Altersbeschränkung
Ben Affleck Neil
Jennifer Aniston Beth
Morgan Lily 5 yr. old Girl
Trenton Rogers 6 yr. old Boy
Michelle Carmichael Mother
Jasmine Woods Crying 20-Something
Sabrina Revelle Consoling Friend
Zoe Jarman Sorority Girl
Alia Rhiana Eckerman Sorority Girl
Julia Pennington Sous Chef
Renee Scott Sous Chef
Chihiro Fujii Tokyo Girl
Sachiko Ishida Tokyo Girl
Claudia DiMartino Jogger
Eve Curtis Jogger
Regisseur
Ken Kwapis
Produzent Nancy Juvonen
Drew Barrymore
Autor Abby Kohn
Marc Silverstein
Kamera/Fotographie John Bailey
Komponist Cliff Eidelman


Der Film handelt von Singles und Pärchen in Baltimore (USA), die mit den Problemen beim Kennenlernen, Zusammenziehen, während einer Beziehung und auch dem Fremdgehen zu kämpfen haben. Einige Hauptdarsteller kennen sich untereinander, jedoch kommen sie nie in größerer Gruppe zusammen.

Die Titelaussage Er steht einfach nicht auf Dich wird mit einigen eingeblendeten Antworten erläutert, die von Personen kommentiert werden, die ansonsten im Film keine Rolle spielen.

Zu Beginn hat Gigi ein Date mit dem Immobilienmakler Conor, doch dieser ruft sie danach nicht mehr an. Sie will ihn aber treffen und geht in die Bar, in die er häufiger auch geht. Doch der Inhaber Alex macht ihr klar, dass ein Mann von einer Frau nichts mehr wissen will, wenn er sich nicht meldet. Wenn er etwas will, dann wird er sich auf jeden Fall darum bemühen. Gigi verabredet sich dann mit einem anderen Mann, holt sich aber dennoch Rat bei Alex. Dies passiert gerade in einer Situation, als er auch mit einer Frau zugange ist, aber dennoch Gigis Anruf ausführlich beantwortet.

Es stellt sich heraus, dass Conor eine gute Bekannte hat, Anna, mit der er eine Beziehung aufbaut. Doch Anna hält nichts von festen Beziehungen und lässt sich auf eine Affäre mit dem verheirateten Ben ein. Bens Ehe steht unter keinem guten Stern, weil seine Frau Janine ihm vor Jahren nur die Wahl zwischen Ehe und Trennung gelassen hatte. Er kam also gezwungenermaßen in die Ehe. Die Renovierung der Wohnung stresst Janine, obendrein findet sie Zigaretten in der Wohnung. Ihr Vater litt an Lungenkrebs und so stellt sie Ben zur Rede. Dieser streitet ab und schiebt es auf die Handwerker.

Bens bester Freund Neil ist seit sieben Jahren mit Beth zusammen, doch er denkt nicht ans Heiraten. Beth setzt ihn unter Druck, doch als er immer noch nicht will, setzt sie ihn vor die Tür. Beths Schwester heiratet, doch ihr Vater erleidet bei der Feier einen Herzinfarkt. Die neue Familie kümmert sich nicht um den kranken Mann, doch da taucht Neil wieder auf und hilft Beth bei der Pflege. Schließlich hat er sich umentschieden und macht Beth einen Heiratsantrag.

Conor hat über MySpace Kontakt mit der Redakteurin Mary, die von ihren schwulen Kollegen in Beziehungsdingen beraten wird. MySpace sei nach deren Meinung aber nur für One-Night-Stands geeignet. Mary verschafft Conor eine Werbeanzeige für seine Makleragentur in einer Zeitschrift. Als Conor Anna anbietet, ihre Beziehung auf feste Beine zu stellen und zusammenzuziehen, lehnt diese ab. Er verabredet sich mit Mary und bei ihr klappt es.

Anna hat ihre Beziehung mit Ben beendet. Kurz darauf findet Janine in Bens persönlichen Sachen die Zigaretten und entlarvt ihn als Lügner. Er fliegt hochkant aus dem Haus und Janine will die Scheidung.

Alex arrangiert für Gigi ein Date mit seinem Freund Bill, doch als das Date platzt und Alex auftaucht, glaubt Gigi, dass dieser alles geplant hat und sie will. Auf einer von ihm organisierten Party soll sie ihm helfen, was ihre Ansicht bestätigt. So wirft sie sich am Ende, als alle Gäste gegangen sind, ihm an den Hals, doch dieser weist sie von sich. Doch Alex zeigt Symptome des Verliebtseins, worauf ihn seine Kollegin anspricht. Nach einem nun tatsächlichen Date mit Bill tritt Alex noch einmal auf Gigis Schwelle, doch sie will ihn rausschmeißen. Dennoch überredet er sie, dass sie es zusammen versuchen sollten.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Titel des Originals He's Just Not That Into You
Vertrieb Warner Bros.
Edition erschienen 31.12.2009
Verpackung Keep Case
Bildformat Theatrical Widescreen (2.40:1)
Untertitelsprachen Holländisch
Tonspuren Dolby Digital 2.0 [Englisch]
Dolby Digital 2.0 [Deutsch]
Dolby Digital 2.0 [Ungarisch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links He's Just Not That Into You at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org