Avalon – Spiel um dein Leben
Buena Vista (2001)
Animation, Fantasie, Science-Fiction
In Sammlung
#393
0*
GesehenJa
4006680028422
IMDB   6.6
376 Min. USA / Englisch
DVD  Region 2   12
Malgorzata Foremniak Ash
Jerzy Gudejko Murphy
Dariusz Biskupski Bishop
Bartek Swiderski Stunner
Alicja Sapryk Gill
Michal Breitenwald Murphy of Nine Sisters
Regisseur
Mamoru Oshii
Produzent Atsushi Kubo
Ryoichi Fukuyama
Autor Kazunori Ito
Kamera/Fotographie Grzegorz Kedzierski
Komponist Kenji Kawai


In einer nicht weit entfernten, tristen Zukunft lebt Ash. Ash ist eine der wenigen Frauen, die als Solo-Spielerinnen an Avalon teilnehmen. Avalon ist ein illegales, gefährliches Computerspiel. Ash jedoch verdient damit nicht nur ihren Lebensunterhalt, Avalon ist ihr Lebensinhalt geworden. Mit der Straßenbahn pendelt sie zwischen ihrer Wohnung und der Spielhalle hin und her.

Um an Avalon teilnehmen zu können, begeben sich die einzelnen Spieler in einen Raum, wo sie einen Helm und eine Liege vorfinden. Auf einem an der Wand hängendem Terminal erscheint der Game Master, der den Spielern letzte Anweisungen gibt, bzw. dem die Spieler sagen können, in welcher Szenerie sie in das Spiel einsteigen wollen. Sobald ein Spieler sich hingelegt und den Helm aufgesetzt hat, beginnt das Spiel. Durch den Helm wird das Gehirn des Spielers mit dem Computer gekoppelt und er betritt eine virtuelle Welt.

Die Welt von Avalon ist gewalttätig, und es gilt für den Spieler, so viele Gegner wie möglich zu töten und dabei verschiedene Aufgaben zu bewältigen, um ein Level zu beenden. Für die Bewältigung der Aufgaben sowie für das Ausschalten der Gegner erhält der Spieler Punkte, die er sich in Bargeld auszahlen lassen kann. In Avalon gibt es verschiedene Charakterklassen (im Film werden Diebe, Krieger, Zauberer und Bischöfe genannt). Um zu überleben und weitere Level zu erreichen, schließen sich Spieler zu Teams zusammen.

Früher gehörte Ash ebenfalls einem Team an, dem berühmten Team Wizard, das sich aber aus mysteriösen Gründen auflöste. Das Spiel kann lebensgefährlich werden, es existiert die Möglichkeit dass das Gehirn eines Spieler praktisch gelöscht wird, und er als Hirntoter vor sich hin vegetiert. Gerüchten zufolge sollen die Geister der getöteten Spieler in einem geheimen Level „weiterleben“.

Ash, die bis jetzt jedes Level und jedes Szenario erfolgreich allein durchgespielt hat, will in dieses Level eindringen, um herauszufinden, ob der Geist Murphys, der einst der Anführer ihres Teams war und jetzt in einem Krankenhaus als Hirntoter vegetiert, sich tatsächlich in diesem Level befindet. Stunner, ein anderes ehemaliges Mitglied ihres Teams, verschafft ihr Informationen darüber, wie sie in dieses Level, genannt Special A, eindringen kann. Nur der Geist in Gestalt eines kleinen Mädchens kann sie dort hineinbringen. Der Geist ist jedoch nur mit Hilfe eines Bischofs zu finden. Aus unerfindlichen Gründen wird sie kurz darauf von einem Bischof in ihrer Wohnung aufgesucht, der mit ihr ein Treffen in Avalon vereinbart. Zusammen mit dem Bischof, der ein Team aus Kriegern und Dieben zusammengestellt hat, kämpft sich Ash durch das Level und erreicht schließlich den Geist. Als Ash den Geist erschießen will, erfährt sie, dass sie nun ein neues Level erreicht hat, Level: Real.

Ash findet sich in ihrer Kabine wieder. Als sie den Helm absetzt, erfährt sie, dass sie nur eine Waffe mit einem einzigen Magazin hat, und dass sie aus diesem Level nur zurückkehren kann, wenn sie die Geister der hirntoten Spieler, die Verschollenen, umbringt. Ash verlässt die Spielhalle und findet sich in einer Welt wieder, die realer erscheint als jene in der sich ihr Körper befindet. Alles ist wie immer, nur voller leuchtender Farben und voller Menschen. Nach einer Weile entdeckt sie Hinweise, die sie zu einem Konzertsaal führen. Dort trifft sie Murphy.

Es bricht ein Streitgespräch aus über ihre gemeinsame Vergangenheit als Mitglieder des unschlagbaren Team Wizard und dessen Auflösung. Er erklärt ihr, dass er diese Welt für die wahre Realität hält. Ash sieht das anders. Murphy gibt Ash den Hinweis, dass, wenn einer von ihnen bei dem Duell, das unausweichlich folgen muss, stirbt und sein Körper sich nicht, wie sonst üblich in Avalon, auflöst, dies die wirkliche Welt sein muss. Im Duell erschießt Ash Murphy, der tödlich getroffen zu Boden sinkt.

Ash kniet neben Murphys Leiche, die sich nach kurzer Zeit doch noch in Nichts auflöst. Ash hat nun die Gewissheit, dass dies nicht die Realität ist und geht zurück in den Konzertsaal. Dort steht der Geist von Avalon auf der Bühne und schaut Ash ausdruckslos an, die ihre Waffe auf den Geist richtet. Darauf lächelt der Geist Ash herausfordernd an, der Bildschirm wird schwarz und der Schriftzug Welcome to Avalon erscheint.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Titel des Originals Avalon
Edition erschienen 19.11.2002
Verpackung Keep Case
Untertitelsprachen Deutsch
Tonspuren Dolby Digital 5.1 [Deutsch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links Avalon at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org