Cry-Baby
Universal Studios (1990)
Komödie, Musical, Romantik
In Sammlung
#404
0*
GesehenJa
5050582076950
IMDB   6.5
91 Min. USA / Englisch
DVD  Region 2   12
Johnny Depp Wade 'Cry-Baby' Walker
Amy Locane Allison Vernon-Williams
Iggy Pop Uncle Belvedere Rickettes
Traci Lords Wanda Woodward
Polly Bergen Mrs. Vernon-Williams, Allison's Grandmother
Ricki Lake Pepper Walker
Susan Tyrrell Ramona Rickettes
Darren E. Burrows Milton Hackett
Stephen Mailer Baldwin, Allison's Boyfriend
Kim McGuire Hatchet-Face, Cry-baby gang aka Mona Malrovawski
Regisseur
John Waters
Produzent Brian Grazer
Jim Abrahams
Autor John Waters


Die Handlung dreht sich um die Jugendbande Drapes und ihre Gegner, die Squares (dt. Spießer) im Baltimore der 1950er. Cry-Baby Walker, der Anführer der Drapes, und Allison, die Freundin von Baldwin, dem Anführer der Squares, verlieben sich und versetzen die Stadt in Aufruhr.

Nach einer von den Squares angezettelten Schlägerei zwischen den beiden Gruppen wird Cry-Baby verhaftet. Er muss als jugendlicher Straftäter bis zu seinem 21. Geburtstag in einer Jugendstrafanstalt arbeiten. Dort erfährt er, dass Allison ihn für einen Lügner hält, da ein anderes Mädchen vor der Presse behauptet hat, seine Freundin zu sein und ein Kind von ihm zu erwarten.

Die Drapes unternehmen eine Befreiungsaktion und landen mit einem Hubschrauber im Gefängnis, scheitern aber. Ein Fluchtversuch von Cry-Baby durch die Kanalisation endet vor den Füßen der Gefängniswärter im gefängniseigenen Frisiersalon. Cry-Baby droht seine Haarpracht zu verlieren, ihm wird ein Bürstenschnitt angedroht.

Bei einem Fest, an dem Allison mit Baldwin singt, tauchen die Drapes auf und erklären ihr, dass Cry-Baby sie braucht.

Allisons Großmutter gibt ihrer Enkelin den Rat, den Mann zu wählen, der sie am meisten liebt. Allison fleht daraufhin den Richter an, indem sie musikalisch darum bittet, Cry-Baby freizulassen, was der Richter dann auch kurz vor dem Zwangshaarschnitt tut.

Bei der Freilassung kommt die Auseinandersetzung zwischen Drapes und Squares zu ihrem Höhepunkt. Cry-Baby und Baldwin unternehmen ein Autorennen, bei dem sie auf dem Autodach liegend aufeinander zurasen; wer zuerst ausweicht, ist ein „feiges Huhn“ (chicken, siehe Feiglingsspiel). Da Baldwin und seine Freunde der Meinung sind, Allisons Großmutter sei eine der ihren, zwingen sie sie, im Auto mitzufahren. In Cry-Babys Auto fährt seine hochschwangere Schwester mit, die während des Rennens ihr drittes Kind zur Welt bringt und den Heiratsantrag ihres Freundes Toc Joe annimmt. Das Rennen geht zu Cry-Babys Gunsten aus und er und Allison finden zueinander.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Edition Special Edition
Edition erschienen 1990
Verpackung Keep Case
Bildformat Widescreen (1.85:1)
Untertitelsprachen Englisch; Holländisch; Französisch; Deutsch
Layer Einseitig, dual layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links Cry-Baby at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org