Hangover
Warner Bros. (2009)
Komödie
In Sammlung
#447
0*
GesehenJa
5051890008961
IMDB   7.8
100 Min. USA / Deutsch
DVD  Region 1   12
Bradley Cooper Phil Wenneck
Heather Graham Jade
Ed Helms Stu Price
Zach Galifianakis Alan Garner
Justin Bartha Doug Billings
Sasha Barrese Tracy Garner
Jeffrey Tambor Sid Garner
Ken Jeong Mr. Chow
Rachael Harris Melissa
Mike Tyson Himself
Mike Epps Black Doug
Jernard Burks Leonard
Rob Riggle Officer Franklin
Cleo King Officer Garden
Bryan Callen Eddie Palermo
Matt Walsh Dr. Valsh
Sondra Currie Linda Garner
Floyd Levine Tailor
Regisseur
Todd Phillips
Produzent Todd Phillips
Chris Bender
Autor Jon Lucas
Scott Moore


Zwei Tage vor der Heirat mit seiner großen Liebe Tracy bricht Doug mit seinen Freunden zu einem Junggesellenabschied nach Las Vegas auf. Neben dem Zahnarzt Stu, der vor seiner dominanten Freundin Melissa behauptet, zu einer Weinverkostung zu fahren, und dem verheirateten, aber gelangweilten Lehrer und Vater Phil, schließt sich ihnen auch Dougs zukünftiger Schwager Alan an. Dieser ist mit Intelligenz nicht gerade gesegnet und zudem wegen sexueller Belästigung Minderjähriger vorbestraft.

Gemeinsam begeben sich alle vier im Mercedes Cabrio des zukünftigen Schwiegervaters nach Las Vegas, mieten die teuerste Suite des Caesars Palace, trinken Jägermeister auf dem Hoteldach und – wachen am nächsten Morgen vollkommen verkatert und mit Filmriss auf. Die Suite ist ein Trümmerfeld, im Bad befindet sich ein Tiger und Bräutigam Doug ist verschwunden. Stu, Phil und Alan haben nahezu keine Erinnerungen an die vorangegangene Nacht und beginnen, die Geschehnisse anhand von Indizien zu rekonstruieren: Dougs Hotelmatratze hängt an einer Statue an der Fassade des Hotels, Phil trägt das Armband eines Krankenhauses, Stu fehlt sein rechter äußerer Schneidezahn und im Kleiderschrank liegt ein ihnen unbekanntes Baby.

Als ein Hotelpage mit einem Polizeiwagen vor dem Hoteleingang vorfährt, aussteigt und den drei verdutzen Männern das Fahrzeug mit den Worten „hier ist ihr Wagen, Officers“ übergibt, nutzen die drei Männer die Gelegenheit und fahren in das Krankenhaus der Stadt, um mit dem Arzt zu sprechen, der Phil behandelt hat. Dieser erzählt ihnen, sie seien am Vorabend von einer Hochzeit ins Krankenhaus gekommen. Die Gruppe fährt daraufhin zur Best Little Wedding Chapel, wo Stu am Vorabend offensichtlich die ihm unbekannte Stripperin Jade geheiratet hat. Für eine Annullierung der Ehe ist ihr Einverständnis erforderlich, so dass die Gruppe sich in der Kapelle Jades Anschrift geben lassen.

Vor der Hochzeitskirche werden sie von zwei mit Baseballschlägern bewaffneten Asiaten angegriffen, können jedoch mit dem nun arg demolierten Streifenwagen flüchten und fahren zu Jade. Dort erfahren die drei Männer, dass das am Morgen im Schrank ihrer Suite gefundene Baby ihr gehört. Kurz darauf stürmt die Polizei Jades Wohnung und nimmt die Männer wegen des Diebstahls des Polizeiwagens fest.

Auf der Wache telefoniert Phil mit Tracy, und teilt ihr mit, dass die gesamte Gruppe noch eine weitere Nacht in Las Vegas verbringen möchte, unter dem Vorwand vom Hotel eine Gratisübernachtung geschenkt bekommen zu haben. Nach Verhandlungen mit den Polizisten, in deren Folge sich Phil, Stu und Alan unfreiwillig als Versuchsobjekte für Elektroschocker zur Verfügung stellen, werden die drei aus der Haft entlassen. Sie finden ihr Auto, in dessen Kofferraum sich jedoch ein verärgerter, nackter Asiate befindet. Er schlägt alle drei nieder bevor er flieht. Alan gesteht seinen zwei Mitstreitern, dass er ihnen wohl unwissend die „Roofies“ genannte „Vergewaltigungsdroge“ Rohypnol statt Ecstacy in den Schnaps gemischt hatte, den sie abends gemeinsam auf dem Hoteldach getrunken hatten.

Im Hotel angekommen begegnen die drei in ihrer Suite einem verärgerten Mike Tyson, der zuerst Alan niederschlägt und anschließend verlangt, den ihm gestohlenen Tiger, der sich immer noch im Badezimmer der Suite befindet, in seine Villa zurückzubringen. Dies gelingt, auch wenn der Tiger die Polsterung des Wagens zerstört und das Überwachungsvideo von Mike Tysons Villa weitere Peinlichkeiten der zum Zeitpunkt des Tigerdiebstahls noch vier Männer zeigt. Auf dem Rückweg wird ihr Fahrzeug von den Asiaten gerammt, die bereits vor der Hochzeitskirche aggressiv aufgetreten waren. Der Anführer der Gruppe entpuppt sich als der nackte Asiate aus dem Kofferraum, der die Männer des nächtlichen Taschentauschs bezichtigt. In seiner Tasche seien Roulette-Jetons im Wert von 80.000 US-Dollar gewesen. Er verlangt das Geld zurück zu erhalten und bietet im Gegenzug die Freilassung von Doug an, der sich, vermummt und gefesselt auf dem Rücksitz des Wagens der Asiaten befindet.

Phil, Stu und Alan gelingt es, in dieser Nacht die geforderten 80.000 US-Dollar durch Kartenzählen beim Black Jack zu gewinnen, wobei sich Alan als „genialer“ Analytiker entpuppt. Bei der Übergabe am nächsten Tag stellt sich jedoch heraus, dass der freigekaufte Doug der gleichnamige Drogendealer ist, der Alan vor einigen Tagen fälschlicherweise die „Roofies“ verkauft hatte. Beim Grübeln über den Namen „Roofies“ fällt Stu ein, dass sich die Fenster ihres Hotels nicht öffnen lassen, die Bettmatratze also nicht aus ihrem Hotelzimmerfenster geworfen wurde, sondern offensichtlich vom Hoteldach (engl. „roof“), wo die Gruppe am Abend einen Schnaps getrunken hatte. Sie müssen also Doug als Scherz auf dem Dach ausgeschlossen und dann vergessen haben.

Die Gruppe fährt zum Hotel und findet den vermissten Freund delirant auf dem Dach. Außerdem hat er die Tasche mit den vermissten 80.000 Dollar bei sich. Seine Haut zeigt heftigen Sonnenbrand und zur Hochzeit sind nur noch vier Stunden Zeit. Alle vier fahren mit dem inzwischen total verbeulten Auto seines Vaters nach Hause und kommen rechtzeitig zur Hochzeit an.

Stu trennt sich von seiner dominanten Freundin Melissa, nachdem er sich in Las Vegas bereits für ein weiteres Treffen mit Jade verabredet hat. Alan findet nach der Trauung im Wagen eine Digitalkamera, die die Gruppe während ihrer Nacht dabei hatte und deren Fotos die letzten offenen Fragen klären und helfen die Lücken ihrer Filmrisse zu schließen. Diese Fotos sind während des Abspanns zu sehen.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Edition Einzel-DVD
Titel des Originals The Hangover
Vertrieb Warner Bros.
Edition erschienen 2006
Verpackung Keep Case
Bildformat Theatrical Widescreen (2.40:1)
Untertitelsprachen Deutsch; Deutsch (für Hörgeschädigte); Englisch (für Hörgeschädigte); Holländisch; Portugiesisch; Spanisch
Tonspuren Dolby Digital 5.1
Dolby Digital 5.1 [Deutsch]
Dolby Digital 5.1 [Englisch]
Dolby Digital 5.1 [Spanisch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links The Hangover at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org

Bonusmaterial
Making of - Blu-Ray Trailer (1:43 Min.) - Trailer zu "The Informant" (2:19 Min.) - Route der Verwüstung (15:48 Min.) - Song: Three Best Friends (1:25 Min.) - Verpatzte Szenen (7:57 Min.)