Die Queen
Granada Media (2006)
Drama, Biographie
In Sammlung
#503
0*
GesehenJa
7321921095535
IMDB   7.4
97 Min. UK / Englisch
DVD  Region 1
Helen Mirren HM Queen Elizabeth II
Michael Sheen Tony Blair
James Cromwell Prince Philip
Sylvia Syms HM The Queen Mother
Alex Jennings Prince Charles
Helen McCrory Cherie Blair
Roger Allam Robin Janvrin
Tim McMullan Stephen Lamport
Douglas Reith Lord Airlie
Robin Soans Equerry
Earl Cameron Portrait Artist
Regisseur
Stephen Frears
Produzent Scott Rudin
Christine Langan
Autor Peter Morgan
Kamera/Fotographie Affonso Beato
Komponist Alexandre Desplat


Großbritannien im Jahr 1997: Der 43-jährige Tony Blair wird durch einen Sieg der Labour Party bei den Unterhauswahlen Premierminister. Weil er bei seinem Antrittsbesuch im Palast mit den Regeln der Etikette noch nicht vertraut ist, muss er sich in diesen Dingen durch Elisabeth II. belehren lassen. Knapp drei Monate später ist es Blair, der versucht, dem britischen Staatsoberhaupt den Weg aus einer Krise aufzuzeigen.

In den frühen Morgenstunden des 31. August werden die in Schottland weilende Königin Elizabeth und ihr Ehemann Prinz Philip vom Tode Prinzessin Dianas unterrichtet, die bei einem Verkehrsunfall in Paris ums Leben gekommen ist. Die ehemalige Ehefrau ihres Sohnes und voraussichtlichen Thronfolgers, Prinz Charles, hatte u. a. durch Interviews und Buchveröffentlichungen Einblick in ihr Leben am königlichen Hofe gegeben und durch ihre karitative Arbeit und verschiedene Lebensgefährten im Fokus der internationalen Presse gestanden. In der Folgezeit avanciert die tote Prinzessin zur "Königin der Herzen", der auch Premierminister Tony Blair seinen Tribut zollt und in einer Rede für sie den Begriff Prinzessin des Volkes (the people's princess) prägt. Dagegen zeigt Königin Elizabeth ganz dem höfischen Protokoll folgend keine öffentliche Trauer und verbleibt mit der königlichen Familie auf Schloss Balmoral in Schottland. Sie weigert sich dem Rat Blairs zu folgen, umgehend nach London zu reisen um sich dort dem Volk zu zeigen und will auch nicht die Etikette ändern um die Flaggen für Diana auf Halbmast zu setzen. Um ihre beiden Enkel, Dianas Söhne William und Harry auf andere Gedanken zu bringen, schickt sie die beiden mit einer Jagdgesellschaft auf die Jagd nach einem Vierzehnender, der in ihrem Revier gesichtet worden ist.

Zwar glaubt die Königin, die Interessen des britischen Volkes besser einschätzen zu können als der neu ins Amt gewählte Premierminister, doch sie irrt. Während tausende von trauernden Menschen Blumen vor dem Wohnsitz Dianas Kensington Palace ablegen, richtet sich der Unmut der Bevölkerung gegen die scheinbar teilnahms- und gefühlslosen Mitglieder der königlichen Familie. Elizabeth II. gerät daraufhin in einen Gewissenskonflikt und erwägt, den Thron für die nächstjüngere Generation freizumachen. Der Hysterie um den Tod der Prinzessin von Wales, die sie nicht mehr als Mitglied ihrer Familie betrachtete, kann sie nichts abgewinnen und schadet dadurch dem Ansehen der Krone. Das Volk nicht mehr verstehend, wird die Monarchin von ihrer Mutter, der Königin Mutter, darin bestärkt, an ihrem Amt festzuhalten und sich nicht einschüchtern zu lassen, auch nicht von Tony Blair. Die Stimmungslage ändert sich schließlich nach einer Woche, als die Königin auf Druck von Tony Blair für Diana ein Staatsbegräbnis anordnet, das Blumenmeer am Buckingham Palace besucht und öffentlich zu ihrem Tode Stellung bezieht. In einer Fernsehansprache redet Elizabeth II. davon, aus Dianas Leben und aus der außergewöhnlichen und bewegenden Reaktion auf ihren Tod lernen zu können und die Erinnerung an die Prinzessin von Wales bewahren zu wollen.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Titel des Originals The Queen
Bildformat Widescreen (1.85:1)
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links The Queen at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org