One Way
Universal Studios (2007)
Drama, Thriller, Krimi, Geheimnis
In Sammlung
#579
0*
GesehenJa
5050582496079
IMDB   6.2
116 Min. Germany / Englisch
DVD  Region 2   16
Til Schweiger Eddie Shneider
Lauren Lee Smith Angelina Sable
Sebastien Roberts Anthony Birk
Stefanie von Pfetten Judy Birk
Art Hindle Russel Birk
Sonja Smits Linda Birk
Eric Roberts Nick Swell
Kenneth Welsh Anderson
Ned Bellamy Steve Dwight
Michael Clarke Duncan The General
Jim Boeven Anthony´s friend
Steve Byers Ricardo
Mark Clifton Priest
Angelika Gersdorf Discogast
Sally Gifford Marissa
Regisseur
Reto Salimbeni
Produzent Klaus Hefele
Dirk Lisowsky
Autor Reto Salimbeni


Eddie Schneider ist ein charismatischer und erfolgreicher Creative Director in einer Spitzenwerbeagentur in New York. Für seine Art der Kommunikation und seine fundierten Sachkenntnisse ist er in der Agentur bekannt, und so gibt es keine Aufträge, die er nicht ans Land zieht. Eddi ist mit Judy Birk, der Tochter des Chefs der Agentur, liiert, jedoch betrügt er Judy oft mit anderen Frauen. Sein Leben besteht aus Lügen und Täuschungen. Dessen ist er sich bewusst, rechtfertigt vor sich selbst jedoch seine Untreue mit seinem Geschäftserfolg.

Eddie kann für die Agentur einen wichtigen Kunden aus der Luftfahrtbranche gewinnen, woraufhin ihm von seinem Arbeitgeber und Schwiegervater in spe eine Partnerschaft an der Agentur angeboten wird und sich die Belegschaft abends zu einem Umtrunk zusammenfindet. Nach dieser kleinen Feier macht er sich mit seiner Mitarbeiterin und guten Freundin Angelina Sable auf den Weg in die Tiefgarage, wo sie entdeckt, dass sie ihren Schlüssel in den Büroräumen vergessen hat. Während sich Eddie auf den Heimweg macht, wird Angelina in den Büroräumen der Agentur von ihrem Arbeitskollegen Anthony Birk, dem Bruder Eddies Freundin, vergewaltigt.

Als Eddie am nächsten Morgen in die Tiefgarage fährt, findet er Angelina, die ihm unter Tränen von ihrer Vergewaltigung erzählt. Eddie bringt Angelina daraufhin in ein Krankenhaus, dessen behandelnde Ärztin die Polizei informiert.

Die Familie Birk schaltet einen Staranwalt ein, um sicherzustellen, dass Anthony für unschuldig befunden wird. Zusätzlich wird Eddie von Anthony mit Fotos erpresst, die ein von ihm engagierter Privatdetektiv von Eddies unzähligen Treffen mit anderen Frauen gemacht hat. Anthony zwingt Eddie vor Gericht für ihn auszusagen, damit er in Freiheit bleibt. Um sein vollkommenes Leben weiter zu genießen und seine kommende Hochzeit mit Judy nicht aufs Spiel zu setzen, hilft Eddie seinem zukünftigen Schwager Anthony, aus der Vergewaltigungsanklage herauszukommen.

Als Anthony für unschuldig erklärt wird, versucht das verzweifelte Opfer Angelina, das mittlerweile bei einer Nonne Unterschlupf gefunden hat, Selbstmord zu begehen. Sie versucht sich zu erhängen. Im letzten Moment erscheint ihr in ihren Wahnvorstellungen jedoch ein Armeegeneral, der ihr bereits einer in ihrer Jugend wiederfahrenden Vergewaltigung erschienen ist, um sie von ihrem Selbstmordversuch abzubringen.

In der Zwischenzeit erfährt Judy von Eddies Treffen mit einer anderen Frau und beendet die Beziehung. Ihr Vater Russel Birk entlässt ihn schließlich auch noch aus der Agentur, und Eddie wird aus der Welt ausgeschlossen, die er für sich selbst schuf.

Angelina sinnt auf Rache an Anthony. Sie betritt, verkleidet mit einer blonden Perücke, einen Techno-Club und wirft ein Rauschmittel in Anthonys Getränk. Als dieser sich in einem Rauschzustand befindet, lässt sie ihn glauben, die Nacht mit ihm verbringen zu wollen. Sie verlassen beide die Diskothek und fahren auf einen verlassenen Platz am Hafen. Im Wagen erklärt sie Anthony, dass sie auf Sex mit Handschellen steht. Unter diesem Vorwand befestigt sie schließlich seine Hände mit den Handschellen am Lenkrad. Angelina lüftet das Geheimnis um ihre Person und nimmt die Perücke ab. Anthony rastet aus und sagt ihr, sie solle ihn sofort befreien. Er entschuldigt sich für seine Vergewaltigung an ihr, doch das interessiert Angelina nicht. Sie steigt aus dem Auto, öffnet die Beifahrertür und zieht sich einen Umschnalldildo an, mit dem sie Anthony penetriert. Danach richtet sie eine Waffe auf Anthony und erschießt ihn.

Angelina dreht den Fall schließlich so, dass Eddie der Hauptverdächtige wird. Ohne Unterstützung seiner ehemaligen Familie und seiner Freunde findet sich Eddie im Gefängnis wieder. Vor Gericht sieht es nun so aus, als müsse Eddie eine lebenslängliche Gefängnisstrafe absitzen. Schließlich bringt seine Ex-Freundin Judy das entscheidende Alibi, das ihn vor der Haft bewahrt. Angelina wird als Mörderin nicht enttarnt, sondern von der Nonne, bei der sie wohnt, mit einem falschen Alibi gedeckt.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Vertrieb Universal/DVD
Edition erschienen 27.09.2007
Verpackung Keep Case
Bildformat Widescreen (16:9)
Untertitelsprachen Französisch; Deutsch
Tonspuren Dolby Digital 5.1 [Englisch]
Dolby Digital 5.1 [Deutsch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links One Way at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org

Bonusmaterial
- Audiokommentar von Regisseur Reto Salimbeni- Til Schweiger über ONE WAY- Unveröffentlichte Szenen mit Kommentaren von Til Schweiger- Musikvideo "Try Again" von Keane - Original Kino-Trailer- Programmvorschau