Stirb Langsam
20th Century Fox (1988)
Action
In Sammlung
#595
0*
GesehenJa
4010232166685
IMDB   8.2
132 Min. USA / Englisch
DVD  Region 2   16
Bruce Willis Officer John McClane
Alan Rickman Hans Gruber
Bonnie Bedelia Holly Gennaro McClane
Alexander Godunov Karl
Reginald VelJohnson Sgt. Al Powell
William Atherton Richard Thornburg
Paul Gleason Deputy Police Chief Dwayne T. Robinson
Hart Bochner Harry Ellis
James Shigeta Joseph Yoshinobu Takagi
Andreas Wisniewski Tony
Clarence Gilyard Jr. Theo
De'Voreaux White Argyle
Dennis Hayden Eddie
Bruno Doyon Franco
Joey Plewa Alexander
Al Leong Uli
Regisseur
John McTiernan
Produzent Joel Silver
Lawrence Gordon
Autor Jeb Stuart
Steven E. de Souza
Roderick Thorp


John McClane, ein Polizist aus New York, kommt an Heiligabend nach Los Angeles, um mit seiner Familie Weihnachten zu feiern. Mit seiner Frau Holly ist er seit einem halben Jahr entzweit, weil sie sich entschlossen hat, aus beruflichen Gründen von New York nach Los Angeles zu wechseln, während er sich beruflich an New York gebunden sieht.

McClane wird von seiner Frau auf der Weihnachtsfeier ihrer Firma erwartet. Die Feier findet im Nakatomi Plaza statt, einem Bürohochhaus. Das noch nicht ganz fertig gestellte Hochhaus, in dem sich am Weihnachtsabend nur noch Gäste der Weihnachtsfeier der Nakatomi-Corporation befinden, wird von schwer bewaffneten Gangstern gestürmt. Anführer ist der deutsche Terrorist Hans Gruber. Um unentdeckt zu bleiben und ohne großes Aufsehen den Tresor der Firma plündern zu können, werden alle Verbindungen nach außen getrennt, die Partygäste als Geiseln genommen und die Rezeption des Hochhauses besetzt.

McClane gelingt es als Einzigem, sich vor den Räubern zu verstecken. In Einzelkämpfermanier schaltet er einen Gangster nach dem anderen aus und versucht einen Notruf abzugeben. Dabei wird er jedoch von den Terroristen entdeckt, und es gelingt ihm gerade noch, die Aufmerksamkeit des Streifenpolizisten Al Powell auf sich zu ziehen, der sich bereits wieder auf dem Rückweg vom Nakatomi-Plaza befand. Da das Verbrechen nun entdeckt wurde, wird das FBI eingeschaltet. Die Beamten vor Ort ignorieren jedoch die Warnungen und Hinweise von McClane, weshalb er sich – am falschen Ort zur falschen Zeit – gezwungen sieht, weiter auf eigene Faust Jagd auf die Verbrecher zu machen, nur unterstützt durch den Funkkontakt zu Sgt. Powell, der sich im Verlauf zu einem Freund entwickelt.

Die Verbrecher geben nun vor, Terroristen zu sein und Gesinnungsgenossen freipressen zu wollen, um sich für ihren eigentlichen Plan, den Tresor auszurauben, mehr Zeit zu verschaffen. Auch das starre Standardverfahren des FBIs zur Terroristenbekämpfung ist Teil des ausgeklügelten Plans. So kommen die Gangster erst an den Inhalt des Tresors, nachdem das FBI den Strom abgeschaltet hat. Die Agenten des FBI fungieren somit nur als Spielball der Verbrecher und der Einzige, der die Situation retten kann, ist John McClane. Schließlich kann er alle Gangster ausschalten – zuletzt stürzt Hans Gruber selbst aus dem 32. Stockwerk in den Tod – und ein Großteil der Geiseln kann gerettet werden. Während McClane, Holly und die anderen Geiseln vor dem Gebäude die Erlebnisse verdauen stürmt noch ein letzter Terrorist aus dem Gebäude und schießt wild um sich, jedoch gelingt es Sgt. Powell den Terroristen zu töten.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Edition Einzel-DVD
Titel des Originals Die Hard
Vertrieb Twentieth Century Fox Home Entert.
Edition erschienen 13.01.2000
Verpackung Custom Case
Bildformat Theatrical Widescreen (2.35:1)
Untertitelsprachen Englisch; Deutsch
Tonspuren Dolby Digital 5.1 [Englisch]
Dolby Digital 5.1 [Deutsch]
Dolby Digital 5.1 [Italienisch]
Layer Einseitig, dual layer
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Standort Riken
Eigentümer Familie Combertaldi
Links Die Hard at Core for Movies
IMDB
TheMovieDb.org

Bonusmaterial
Scene Access Movie Trailer Making Of... Production Notes